Informationsseite für Helfer und Unterstützer bei der großen Impfaktion in St. Laurentius (Aachen-Laurensberg)

 

Ziel:

Wir wollen uns gegen die Pandemie stemmen und möglichst viele Impfungen durchführen (Booster, aber auch Erstimpfungen). Dafür bekommen wir die Kirche St. Laurentius zur Verfügung gestellt, der Gemeinde gilt unser ganz großer Dank! Die Aktion ist zunächst für die kommenden Samstage geplant. Der gesamte Gewinn soll gespendet werden (vor allem an die Malawi-Aktion der Aachener Zeitung).

 

Organisation:

Die Anmeldung zur Impfung läuft komplett über ein Online-Buchungssystem auf meiner Homepage (www.dr-kottek.de). Die Impfwilligen buchen dort einen Termin (für die Gemeindemitglieder gibt es nach dem Sonntags-Gottesdienst die Möglichkeit direkt in der Kirche einen Termin zu machen). Die Patienten müssen Versichertenkarte, Personalausweis, Impfausweis und unterschriebenen Aufklärungsbogen zum Impftermin mitbringen (und möglichst ohne Auto kommen, da an die 100 Impfungen pro Stunde geplant sind). Dort melden sie sich am Haupteingang an. Eine Impfung ohne Termin ist nicht möglich, man kann aber auch noch am Impftag vor Ort mit dem Smartphone einen QR-Code scannen und schauen, ob es noch freie Termine zu buchen gibt.

Es gibt vier Anmeldungstische mit jeweils einer MFA (Arzthelferin) und einem Pfadfinder. Von dort werden die Patienten auf die farbig markierten Stühle im Kirchenschiff (mit größeren Abständen) verteilt, wobei Pfadfinder die Koordination übernehmen.

Ein Arzt (vorerst sind 4 Ärzte geplant) geht von Patient zu Patient und führt die Impfung durch, er hat ein Tablett dabei mit allen nötigen Utensilien. Nach der Impfung bleiben die Patienten noch einige Minuten sitzen und gehen dann durch den Nebeneingang auf der rechten Seite der Kirche hinaus. Längere Schlangen und Wartezeiten werden wahrscheinlich nicht entstehen.

 

An den Anmeldungen werden Heizlüfter stehen, trotzdem wird es wahrscheinlich nicht sehr warm in der Kirche. Für die Helfer wird es eine Verpflegung geben.

 

Alle Helfer sollten vorher möglichst einen Corona-Schnelltest gemacht haben, ansonsten wird einer in der Kirche zur Verfügung gestellt.

 

Genauere Aufgabenbeschreibungen:

Arzthelferinnen

Pfadfinder

Ärzte